Aviäre Influenza: Biosicherheit jetzt erhöhen!

Date: 01/03/18

Aviäre Influenza: Biosicherheit jetzt erhöhen!

Aviäre Influenza in Geflügelbetrieb in den Niederlanden nachgewiesen

 

In einem Geflügelbetrieb in Oldekerk, Provinz Groningen wurden rund 36.000 Mastelterntiere getötet. Es wird davon ausgegangen, dass es sich um die hochpathogene Form des H5 Virus handelt. Ein Sperrbezirk mit 3 Km Radius und ein Beobachtungsgebiet mit 10 Km Radius wurden umgehend eingerichtet. Mindestens zwei weitere Betriebe liegen im Sperrgebiet.

 

Aufgrund des andauernden Vogelzuges und der besonders tiefen Temperaturen empfiehlt Kilco eine Erhöhung der Biosicherheits-Maßnahmen in Ihrem Betrieb.

 

  • Schwarz – Weiß – Bereich mit Betriebskleidung und Stiefeldesinfektion (VIREX auf 2% erhöhen), kontrollierter Personen- und Fahrzeugverkehr und Einzäunung der Betriebsstätte

  • Schulung und dokumentierte Belehrung aller Mitarbeiter zum Umsetzen der veranlassten Hygienemaßnahmen

  • Überprüfung und ggf. Verbesserung von Kadavertransport- und -lagerung im Betrieb

  • Konsequente und planmäßige Fliegen- und Schadnagerbekämpfung

  • Zwischendesinfektion des Schuhwerks mit VIREX vor Betreten von einzelnen Tierbereichen sowie nach Gebrauch von Arbeitsgeräten, die im entsprechenden Bereich verbleiben und mit einem Farbcode gekennzeichnet wurden

  • Bei der Arbeit mit direktem Tierkontakt ist das Tragen von Handschuhen und eine Zwischendesinfektion mit VIREX zu empfehlen

  • Professionelle Reinigung und Desinfektion der Tierbereiche nach Ausstallung, dazu zählt eine alkalische Schaumreinigung mit ECOFOAM ADVANCED und die anschließende Desinfektion mit viruzider Wirkung mit VIROSHIELDVIREX oder KILCOX EXTRA

 

Die Gefahr einer Infektion aus der Umgebung - vor allem durch das Betreten und Verlassen des Stalls -  ist jederzeit gegeben.

Um dem vorzubeugen, müssen bestimmte Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werden. Eine einfache, schnelle und extrem wirkungsvolle Maßnahme ist die Stiefeldesinfektion bzw. die Desinfektion von Fahrzeugen oder Gerätschaften, die das Betriebsgelände oder den Stallbereich betreten bzw. verlassen, mit dem peroxidbasierten Schnelldesinfektionsmittel VIREX.

 

 
 

 

================================================================================================

VIREX

peroxydbasiertes DESINFEKTIONSMITTEL in PULVERFORM mit BAuA- Registrierung

  • tötet Keime in einem breiten Spektrum auch bei niedrigen Temperaturen zuverlässig ab
  • In unabhängigen Tests gemäß EN 14675:2003- Richtlinien (Viren) geprüft und auch wirksam gegen Geflügelgrippeerreger Avian Influenza (H5N1)
  • In der empfohlenen Einsatzform nicht korrodierend, biologisch abbaubar und sicher in der Anwendung
  • Stiefel- und Reifen- Zwischendesinfektion mit 1-2% (100-200 g auf 10 L Wasser), erneuern wenn verschmutzt oder aller 2 Tage

 

Packungsgröße:                10 kg oder Tabs 95 Stück je 100g

BAuA- Nr.:                          N-57982 (PT3: Hygiene im Veterinärbereich / PT4: Lebens- und Futtermittelbereich / PT5: Trinkwasser)

Biozid sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen. GESUNDHEITS- UND SICHERHEITSHINWEISE FINDEN SIE AUF DEM SICHERHEITSDATENBLATT unter http://www.kilcoint.com/de/product/virex/

================================================================================================

 

Rufen Sie uns and oder schreiben Sie und eine Mail, wenn Sie eine Probepackung Virex wünschen, oder einer unserer Kollegen bei Ihnen zur umfassenden Hygiene Beratung vorbei kommen soll.

 

Ihr Kilco Team

Tel.: 02822 6968501

E-Mail: info@kilco.eu

 


0 Kommentar


Es hat noch keiner kommentiert. Möchten Sie kommentieren?

Sie können Ihren Kommentar abgeben.

Wir behalten uns vor Beiträge und Kommentare zu bearbeiten und / oder zu löschen. Links sollten für die Themen relevant sein. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare vor der Veröffentlichung überprüft werden.


Bitte registrieren Sie sich um einen Kommentar abzugeben.