HO-K.O. Larvizid - Auch 2019 fliegenfrei!

Date: 10/05/19

HO-K.O. Larvizid - Auch 2019 fliegenfrei!

 

Wann der Sommer kommt, wissen wir nicht... Aber er kommt - Das ist sicher!

Es ist bekannt, dass Fliegen sich bei steigenden Temperaturen sprunghaft vermehren. HO-K.O. dient zur Bekämpfung von Fliegenlarven im Dung, Streu, Kot- und Jauchegruben oder Flüssigmist.

 

HO-K.O. Zusammensetzung: Wasserlösliches Granulat: 20g/kg Cyromazin (2%)

  • Es dient zur Bekämpfung von Fliegenlarven (inkl. Rattenschwanzlarven) im Dung, Streu, Kot- und Jauchegruben oder Flüssigmist
  • Es enthält Wachstumsdisruptor, der spezifisch gegen alle Fliegenlarven wirkt
  • Es ist ohne Wirkung auf adulte Fliegen

 

Empfohlene Verwendung:

  • Die Dosierung beträgt immer 25 g HO-K.O. pro 1 m² Fläche.

 

Je nach Wassergehalt des zu behandelnden Materials bestehen folgende Möglichkeiten der Anwendung:

  • breitwürfiges Streuen des Granulates direkt auf die Oberfläche (25g/m²)
  • Spritzen (25g/m² in 1 bis 4 l Wasser)
  • Gießen (25g/m² in 4 bis 10 l Wasser).

Die Behandlung sollte ca. alle 6 Wochen, bzw. sobald die zuletzt behandelte Schicht ca. 10 cm überdeckt wurde, wiederholt werden.

 

Anwendungsbeispiele:

HO-K.O. sollte überall dort aufgebracht werden, wo sich Fliegenlarven entwickeln können:

  • In Rinder-, Kälber-, Pferdeställen ca. 50 cm breite Tiefstreurandpartien entlang der Wände, neben und unter Installationen mit der Gießkanne oder mit der Rückenspritze behandeln. Bei Flüssigmist kann HO-K.O. direkt gestreut werden.
  • Die erste Behandlung sollte ca. 1–3 Tage nach der Entmistung erfolgen.
  • In Rinderställen mit Spaltenboden die ganze Bodenfläche mit HO-K.O. gleichmäßig bestreuen.
  • In Schweineställen mit Vollspaltenböden die gesamte Fläche behandeln, bei Teilspalten die gesamte Spaltenfläche sowie die Randbereiche der Liegeflächen.
  • Mit Vorteil vor der Einstallung ausbringen bzw. nach dem Entmisten oder dem Ablassen der Gülle.
  • In Hühnerställen mit Kotgrube bei feuchtem Mist oder flüssigem Kot das Granulat trocken aus streuen, bei trockenem Mist das Produkt mit Gießkanne oder Druckspritze ausbringen. Ca. 1 Woche nach dem Entmisten, aber bevor die Kotdecke 10 cm dick ist, die gesamte Mistfläche erstmals behandeln.

 

Haben Sie Fragen zum Produkt, oder wollen Sie Angebot erhalten?

Rufen Sie uns an unter 02822 6968501 oder schicken Sie eine Mail an info@kilco.eu

 

Ihr Kilco Team

 


0 Kommentar


Es hat noch keiner kommentiert. Möchten Sie kommentieren?

Sie können Ihren Kommentar abgeben.

Wir behalten uns vor Beiträge und Kommentare zu bearbeiten und / oder zu löschen. Links sollten für die Themen relevant sein. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare vor der Veröffentlichung überprüft werden.


Bitte registrieren Sie sich um einen Kommentar abzugeben.