Kilco wird Teil der Kersia Gruppe

Date: 28/06/18

Kilco wird Teil der Kersia Gruppe

Kersia - der neue Name für Hypred, Anti-Germ, Medentech, LCB Food Safety und G3, der weltweit führende Anbieter in Sachen Lebensmittelsicherheit, gibt die Übernahme von Kilco bekannt, einem Unternehmen mit Sitz in Schottland (Vereinigtes Königreich) und Spezialist für Tiergesundheit und Lebensmittel Sicherheit. Kilco ist seit seiner Gründung im Jahr 1953 ein Familienunternehmen und gehörte vollständig dem Geschäftsführer Gerry McGladery.

 

Kersia wird bei der Übernahme durch seinen Mehrheitsaktionär Ardian begleitet, einem weltweit führenden privaten Investmenthaus. Nach vier strategischen Akquisitionen in den vergangenen 18 Monaten bestätigt Kersia seine Position als wichtiger Akteur in der Branchenkonsolidierung und stärkt seine eindeutige Position in der gesamten Kette der Lebensmittelsicherheit - in allen europäischen Märkten und im Ausland.

 

Kilco ist spezialisiert auf Tiergesundheit (Hygiene- und Desinfektionslösungen, Nahrungsergänzungsmittel und Pflegeprodukte) und anerkannt für sein Know-how im Geflügelsektor und in der Lebensmittelsicherheit. Das Unternehmen besitzt zwei Produktionsstätten, eine in Mallusk, Irland, und die andere in Lockerbie, Schottland. Weiter exportiert Kilco Biosicherheitslösungen in mehr als 70 Länder auf der ganzen Welt und erzielt mehr als 40% seines Geschäfts international. Das Unternehmen verfügt über ein Forschungs- und Entwicklungsabteilung mit 50 Jahren Erfahrung. Der Beitritt zu Kersia wird es Kilco ermöglichen, von dem bewährten, von der Gruppe entwickelten Key-Account-Modell und seinen weltweiten Produktionsstandorten zu profitieren.

 

Die Übernahme ermöglicht Kersia:

  • Erweiterung der Angebotspalette insbesondere im Schweine- und Geflügelsektor

  • Profit vom starken Know-how, das Kilco im Geflügelbereich entwickelt hat

  • Ein Industriestandort, um im Bereich der Lebensmittelhygiene in Großbritannien zu wachsen und seine Produktionsstätten in Irland zu vervollständigen

  • Stärkung der geografischen Reichweite in Europa

  • Integration von Teams aus talentierten Mitarbeitern, die in den vergangenen Jahren ein solides Wachstum und eine starke Leistung erbracht haben

 

Sébastien Bossard, CEO von Kersia, sagt: " Mit der Akquisition von Kilco bauen wir, wie in den letzten 18 Monaten, unsere führende Position in Europa sowie auch unsere eindeutige Position in Lebensmittelsicherheit in der gesamten Nahrungsmittelkette in Europa kontinuierlich aus. Wir haben jetzt einen Industriestandort in Großbritannien und vervollständigen unsere Anlagen in Irland, die für die Gewinnung von Marktanteilen in diesem strategischen Bereich unerlässlich sind. Wir haben Kilco für seine große Expertise auf dem Gebiet der Biosicherheit, die Komplementarität zwischen unseren beiden Strukturen und auch der Werte die wir teilen, wie die gesellschaftliche Verantwortung, die öffentliche Gesundheit und Umwelteinwirkungen gewählt. Wir freuen uns sehr, die Kilco-Teams in unserer Gruppe begrüßen zu können. "

 

"Kilco ist größer und erfolgreicher geworden, als wir uns jemals vorgestellt haben", erklärte Geschäftsführer Gerry McGladery. "Es ist an der Zeit, unseren Horizont zu erweitern, indem wir uns mit einem echten Global Player zusammenschließen. Der Kersia-Deal wird uns, basiert auf Kersias globaler Vision für eine lebensmittelsichere Welt, die Infrastruktur, Investitionen und Innovationen liefern um Produkte und Forschung voran zu bringen.“

 

Über Kersia

Kersia ist ein Weltmarktführer auf dem Gebiet der Biosicherheit und Lebensmittelsicherheit mit Produkten und Lösungen zur Vorbeugung von Krankheiten oder Kontaminationen bei Tieren und Menschen in jeder Stufe der Lebensmittelversorgungskette.

Kersia ist der angenommene Name von Hypred, Antigerm, Medentech, LCB Food Safety and G3; Alles Experten in ihren Bereichen, die sich in den Jahren 2017 und 2018 zusammengeschlossen haben, um ergänzende Fähigkeiten und Fachkenntnisse zusammenzubringen um die Leistungen der landwirtschaftlichen Betriebe zu verbessern und einen Mehrwert für die Lebensmittelindustrie zu schaffen.

Kersia ist heute in mehr als 90 Ländern präsent, beschäftigt mehr als 850 Mitarbeiter und verzeichnet einen Umsatz von 200 Millionen Euro.

www.kersia-group.com

 

Über Kilco

Kilco ist seit 1953 ein Familienunternehmen und hat sich von einer kleinen lokalen Firma zu einem multinationalen Unternehmen entwickelt, mit Produktionsstätten in Mallusk in Irland und Lockerbie in Schottland, von wo aus in 70 Länder der Welt exportiert wird. Die innovative Forschung ist führend in der Branche und schafft Produkte, die auf der ganzen Welt eingesetzt werden, um die Biosicherheit innerhalb der Nahrungskette zu verbessern, vom Erzeuger bis zum Verbraucher.

Im Jahr 2017 verzeichnete Kilco einen Umsatz von 20 Millionen Pfund.

www.kilcoint.com

 

Pressekontakt:

 

•          Kilco

           Margaret McGladery, Communication Officer

           Tel. + 44 7967 374176 / Email: Margaret.McGladery@kilco.co.uk

 

•          Kersia

             Anne-Charlotte Créach, Image 7

            Tel. 00  33  1 53 70 74 70 / Email: accreach@image7.fr

 

 

 

 

 


0 Kommentar


Es hat noch keiner kommentiert. Möchten Sie kommentieren?

Sie können Ihren Kommentar abgeben.

Wir behalten uns vor Beiträge und Kommentare zu bearbeiten und / oder zu löschen. Links sollten für die Themen relevant sein. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare vor der Veröffentlichung überprüft werden.


Bitte registrieren Sie sich um einen Kommentar abzugeben.