Versuche in Garnelenzuchtbetrieben in Guatemala

Date: 28/03/14

Versuche in Garnelenzuchtbetrieben in Guatemala

Garnelenzucht stellt in Mittelamerika einen wichtigen Wirtschaftszweig dar, insbesondere in Guatemala, Honduras, Ecuador und Mexiko. Kilco unterhält eine enge Zusammenarbeit mit Exbiosa, seinem Vertriebspartner in Guatemala, und Unipharm, einem großen Lieferanten für Pharmaprodukte und Veterinärmedizin. Unipharm plant den Vertrieb der Produkte im Garnelenzuchtsektor, führt jedoch zunächst selbst umfangreiche Versuche in seinem unternehmenseigenen Garnelenzuchtbetrieb in Guatemala durch.

Der Standort hat Bassins mit insgesamt 72 Hektar mit extensiver und intensiver Produktion. Der Krankeitskontrolle kommt bei der intensiven Garnelenzucht eine besondere Bedeutung zu, und Kilco Produkte leisten einen wesentlichen Beitrag zur Gesundheit der Tiere und zu einem besseren Ergebnis. Es wurden zwei komplette Produktionszyklen durchgeführt, und der dritte Zyklus steht kurz bevor. Das Gesamtergebnis wurde gesteigert, und das tödliche Weißfleck-Virus wird bisher gut unter Kontrolle gehalten.

Viroguard (Gluaraldegyde/QAC-Desinfektionsmittel) wird bei der Vorbereitung der Bassins eingesetzt, während Virex (Peroxygen-Desinfektionsmittel), lokal als Viroflex Aqua bekannt, bei geringen Konzentrationen direkt im Aufzuchtwasser verwendet wird. Die bisherigen Rückmeldungen waren sehr positiv, und Kilco sieht dem Ausbau dieses vielversprechenden neuen Marktsektors mit Spannung entgegen.


0 Kommentar


Es hat noch keiner kommentiert. Möchten Sie kommentieren?

Sie können Ihren Kommentar abgeben.

Wir behalten uns vor Beiträge und Kommentare zu bearbeiten und / oder zu löschen. Links sollten für die Themen relevant sein. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare vor der Veröffentlichung überprüft werden.


Bitte registrieren Sie sich um einen Kommentar abzugeben.